25 | 09 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02065.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 136 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Gedenkveranstaltungen auf Friedhöfen

Volkstrauertag erinnert an die Opfer

An die Toten der beiden Weltkriege und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft erinnert der Volkstrauertag immer zwei Sonntage vor dem ersten Advent. Zum Gedenken an die Opfer finden am Sonntag, 18. November, auf allen Karlsruher Friedhöfen zahlreiche Gedenkfeiern statt. Die Bundeswehr, Musikvereine und Chöre begleiten die Veranstaltungen musikalisch.

Oberbürgermeister Heinz Fenrich gedenkt zunächst am Sonntag, 18. November, um 10.45 auf dem Jüdischen Friedhof beim Hauptfriedhof der Toten Uhr in Anwesenheit von Vertreterinnen und Vertretern des Gemeinderates und der Jüdischen Gemeinde. Um 11 Uhr beginnt dann beim Ehrenmal auf dem Hauptfriedhof die Gedenkfeier des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, der Stadt, des Regierungspräsidiums und der Bundeswehr. Dort halten zwei Soldaten der Bundeswehr Ehrenwache. Die Gedenkansprache hält der katholische stellvertretende Dekan Erhard Bechtold. Das Musikkorps der Bundeswehr begleitet musikalisch die Zeremonie. Auf den deutschen Kriegsgräber-Friedhöfen Andilly bei Nancy (11.15 Uhr) und in Niederbronn im Elsass (14.30 Uhr) finden ebenfalls Gedenkfeiern statt.

Auch auf den Stadtteilfriedhöfen legen Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Kränze und Blumen nieder. Die Gräber der Ehrenbürger, Oberbürgermeister und Mitglieder des Gemeinderates werden mit Trauergebinden geschmückt. Auf den Karlsruher Stadtteilfriedhöfen werden Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher sowie Friedhofspflegerinnen und Friedhofspfleger die Kränze der Stadt Karlsruhe niederlegen.

Die Kranzniederlegung in Hagsfeld beginnt um 9.30 Uhr, gefolgt von Stupferich um 10.15 Uhr und Beiertheim um 10.30 Uhr. In Grünwinkel und Wolfartsweier werden die Kränze um 11 Uhr niedergelegt. Auf den Stadtteilfriedhöfen in Bulach, Knielingen, Mühlburg, Palmbach und Rintheim sowie bei der Gedenkstätte in Neureut sind die Feiern auf 11.15 Uhr angesetzt. Um 11.30 Uhr beginnen die Veranstaltungen auf den Stadtteilfriedhöfen in Aue, auf dem Bergfriedhof Durlach, in Grötzingen und in der Nordweststadt. In der Heilig-Geist-Kirche Daxlanden findet die Gedenkfeier um 12 Uhr statt. Am Nachmittag beschließen Grünwettersbach um 13.30 Uhr sowie Hohenwettersbach und Rüppurr um 15 Uhr die Feiern zum Volkstrauertag in der Fächerstadt.

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte