18 | 11 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02095.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 181 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Wilde Kerle in der Waldarena

Veranstaltungen der Waldpädagogik Karlsruhe Ende Juni

Ein Spaziergang über den Nachhaltigkeitspfad, wilde Kerle in der Waldarena oder Brotbacken am Waldklassenzimmer: Auch Ende Juni bietet die Waldpädagogik Karlsruhe wieder ein abwechslungsreiches Programm an.

Dem Spaziergang über den Nachhaltigkeitspfad mit Ulrich Kienzler (Leiter des Forstamtes) können sich Erwachsene am Freitag, 24. Juni, anschließen. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Nordausgang des Schlossparks. An acht Stationen mit Holzskulpturen lernen die Teilnehmer unterschiedliche Aspekte der Nachhaltigkeit im Wald kennen. Zu dem etwa zweistündigen kostenlosen Spaziergang ist keine Anmeldung erforderlich.

Die wilden Kerle sind am Samstag, 25. Juni, in der neuen Waldarena des Waldzentrums los. Das Marotte-Figurentheater führt hier ab 15 Uhr für Familien mit Kindern ab vier Jahren das Stück "Wo die wilden Kerle wohnen" auf. Karten für 5 Euro sind nur an der Tageskasse erhältlich. Einlass ist ab 14 Uhr, das Stück dauert rund 40 Minuten. Besucherinnen und Besucher haben anschließend die Möglichkeit am Waldklassenzimmer Figuren aus dem Theaterstück mit Naturmaterialien zu basteln.

Und am Mittwoch, 29. Juni, wird am Waldklassenzimmer wieder der Brotbackofen angeheizt. Wer möchte, kann hier von 14 bis 18 Uhr ohne Anmeldung Brot, Kuchen, Pizza oder Flammkuchen backen. Die Zutaten müssen mitgebracht werden, die Nutzung des Ofens kostet 5 Euro. Das Gelände am Waldklassenzimmer steht an diesem Tag zum Entdecken, Forschen und Spielen offen.

Weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.waldpaedagogik-karlsruhe.de.

Weitere Informationen

www.waldpaedagogik-karlsruhe.de

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte