23 | 09 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC01983.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 150 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Vorsicht in der Innenstadt

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Zwei junge Männer durch "Antänzer" bestohlen

 

Karlsruhe (ots) - Zwei 21- und 23-jährige Männer sind am frühen Samstagmorgen in der östlichen Kaiserstraße durch "Antänzer" bestohlen worden. Jeweils arabisch aussehende Männer hatten die beiden Opfer freundschaftlich in den Arm genommen und teilweise ein Bein umschlungen.

Erst später bemerkte der 21-Jährige, der gegen 5.30 Uhr bei der Brunnenstraße in gebrochenem Deutsch angesprochen worden war, den Verlust seiner Geldbörse mit 25 Euro Bargeld und diversen Ausweis- und Bankkarten. Ähnlich erging es dem 23-Jährigen. Ihm war bereits gegen 03.15 Uhr weiter westlich - nach vorherigem Aufdrängen einer Zigarette - zunächst unbemerkt das Smartphone abhandengekommen.

Die Diebe waren zwischen 25 und 35 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Einer war von kräftiger Statur mit kurzem dunklem Haar und brauner Jacke. Der andere Täter hatte schwarzes, gelocktes, halblanges Haar mit schmalem Gesicht. Dieser trug eine hellbraune Jacke mit dunkler Hose. Hinweise nimmt hierzu das Polizeirevier Marktplatz unter 0721/666-3311 entgegen.

Ralf Minet, Pressestelle


 

POL-KA: (KA) Karlsruhe- Aggressiver, alkoholisierter Mann belästigt Frauen rund um den Hauptbahnhof

 

Karlsruhe (ots) - Eine 31-jährige Passantin ist am Sonntagabend gegen 21.15 Uhr von einem bislang unbekannten Mann in Panik versetzt worden.

Zunächst beobachtete sie den Unbekannten als dieser in der Bahnhofstraße eine Frau belästigte. Er ließ dann von dieser ab, ging an der Ecke Schnetzlerstraße die 31-Jährige verbal aggressiv an, verfolgte sie und schüttete ihr Bier aus einem Pappbecher ins Gesicht. Als die Frau in Richtung Hauptbahnhof flüchtete, setzte ihr der Unbekannte nach, schlug ihr mit der Faust in den Rücken und schubste sie.

Zu diesem Zeitpunkt begegnete ihnen eine Frau, die mit ihrem Hund unterwegs war. Dieser rief die 31-Jährige zu, die Polizei zu verständigen. Schließlich konnte das Opfer wegrennen und den Mann abschütteln.

Der offensichtlich betrunkene, circa 40 Jahre alte und rund 180 cm große Tatverdächtige ist vermutlich nordafrikanischer Herkunft und hat im Laufe des Sonntags anscheinend mehrere Personen in und um den Hauptbahnhof auf aggressive Art und Weise angepöbelt. Er trug eine Jeans, eine offenstehende, dunkle Jacke und ein weißes T-Shirt. Zeugen die Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können, insbesondere die Frau mit Hund, und weitere Geschädigte werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Telefon 0721 939-5555, zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

 

Polizeipräsidium Karlsruhe
Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte