26 | 09 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02040.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 149 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Trickdiebe bestehlen Fahrradfahrerin

Karlsruhe (ots) - Die Neugier einer 31-jährigen Fahrradfahrerin machten sich unbekannte Trickdiebe am Montagmittag gegen 14.25 Uhr auf der Leopoldstraße in Karlsruhe zu nutzen.

Wie die bisherigen Ermittlungen des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz ergaben, war die Geschädigte mit ihrem Fahrrad auf der Leopoldstraße in Richtung Norden unterwegs, als sie ein klirrendes Geräusch hörte. Sie hielt an und fand in unmittelbarer Nähe einen goldfarbenen Ring auf dem Gehweg liegen. Als die Fahrradfahrerin den Schmuck aufhob, traten drei Frauen an die Geschädigte heran und verwickelten diese in ein reges Gespräch. Während eine des Trios den Ring zum Verkauf anbot, nutzte eine andere den günstigen Moment und stahl unbemerkt aus der im Fahrradkorb verstauten Handtasche den Geldbeutel samt Inhalt. Daraufhin entfernten sich die Diebinnen und ließen den wertlosen Fingerschmuck zurück. Die Geschädigte stellte erste kurze Zeit später den Verlust fest und erstattete Anzeige. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Zwei der Personen können wie folgt beschrieben werden: 1.Osteuropäisches Aussehen, circa 40 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß, kräftige Statur, schwarz-graues Haar, bekleidet mit hellblauer Jeans und dunklem Oberteil, sprach gebrochenes Deutsch

2.Circa 20 Jahre alt, etwas 1,65 Meter groß, schlanke Statur, schwarze Haare, bekleidet mit blauer Jeans und schwarzem Oberteil mit blauen Streifen.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721 666/3311 zu melden.

Bei den so genannten "Billigschmuckanbietern" handelt es sich um eine bundesweit bekannte Diebstahls- und Betrugsmasche.

Tipps der Polizei:

   - Seien Sie argwöhnisch gegenüber fremden Personen
   - Lassen Sie sich auf keinen Fall Schmuck umhängen
   - Kaufen Sie keinen Schmuck auf offener Straße
   - Tragen Sie ihre Wertsachen möglichst sicher am Körper 
Polizeipräsidium Karlsruhe
Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte