17 | 11 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC01992.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 126 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

150 Erlebnisse zum 150. Geburtstag

Fred der Flughund
Fred der Flughund

 

Seite aus dem Zoo-Malbuch

Seite aus dem Zoo-Malbuch

Event-Wochenende am 8. und 9. August zum Zoojubiläum

150 Jahre Zoo Karlsruhe. Mindestens 150 Erlebnisse dürften Besucherinnen und Besucher am 8. und 9. August mit nach Hause nehmen. Denn an diesen beiden Tagen lädt der Zoo unter dem Motto „Entdecke neue Welten“ zum normalen Eintrittspreis zur großen Geburtstagsfeier in den Zoologischen Stadtgarten sowie auf den Festplatz beim Zugang Nord ein.

Rani, Benny und Akuti oder auch Karl Wilhelm und Dinata: Viele große und kleine Tierpersönlichkeiten leben im Zoo - und viel Wissenswertes gibt es hier über Tiere und deren Lebensräume zu erforschen. Ganz besonders am Jubiläumswochenende, wenn Kinder und Jugendliche zu Zooforschern werden. Fellfarbe, individuelle Punktemuster oder auch Augenfarben: Ausgestattet mit Forscherhut und Expeditionsplan wartet auf Schulkinder ein spannendes Wissens-Abenteuer. Nach erfolgreicher Exkursion erinnern eine Urkunde und eine kleine Überraschung an den Tag. Kleinkinder bekommen ein Malbuch.

Und wenn eine Frage gar zu knifflig scheint: Vielleicht helfen die Zoo-Teams bei dem einen oder anderen „Expeditions-Auftrag“ weiter? In der Gesamtanlage stellen sie für Groß und Klein unterhaltsam und mit Aktionen ihre Reviere und deren Bewohner vor, ergänzt um einen neugierigen Blick in die Futterküche und einen Besuch in der Praxis der Zootierärztin. Geboten werden am Eingang Ost Basteln und Kneten bei den Zoofreunden Karlsruhe und der Zoopädagogik (hier sowie an den Zooforscher-Ständen an den Eingängen Nord und Süd gibt es auch die „Expeditionsunterlagen“ für die Zooforscher), Wolle kann man im Revier Streichelzoo spinnen und ein Kinderquiz gibt es im Revier Exotenhaus. Weitere Aktionen: Blasrohrschießen bei der Zootierärztin, Eulegewölle untersuchen im Revier Vögel und Papageienhaus, Hintergründe zum Tiertraining im Revier Bären-Robben-Pinguine sowie Auswilderungsprogramme im Revier Huftiere, außerdem Wissenswertes über Oberwaldtiere im Revier Oberwald. Im Revier Elefanten gibt es gegen eine kleine Spende ein kultiges T-Shirt mit dem Fußabdruck des Elefantenweibchens Jenny. Einige hat Jenny mit ihrem Hinterfuß schon vorproduziert (in verschiedenen Größen und Farben), sie wird auch live produzieren. Zumindest solange sie Lust dazu hat, weshalb gilt: Abgabe, solange Vorrat reicht.

Die „Zimmer mit Musik“ spielt Samstag und Sonntag von 11 bis 12 und 14 bis 15 Uhr auf der Wiese am Rosengarten, Radio Regenbogen bespielt die Seebühne zwischen 10 und 18 Uhr mit Musik, Tanz, Spiel und Quiz sowie Kinderschminken. Die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg animiert zu Sportlichkeit an Turngeräten.

Fred der Flughund trifft auf Maskottchen-Kumpel Karl

Ein Anziehungspunkt dürfte das gerade eröffnete Exotenhaus sein, wo auch Maskottchen Fred der Flughund zu finden ist. Wenn er nicht gerade seinem Job als Fotomodell zusammen mit Zoogästen nachkommt (10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr), mischt er sich unters Geburtstagsvolk. Trifft dabei vielleicht auch Maskottchen-Kumpel Karl. Dieser gehört zum Karlsruher Tourismus, schaut, dass an diesem Stand bei der Malaktion alles richtig läuft und lässt sich auch gerne mit „richtigen Menschen“ ablichten.

Zwar nicht 150, aber immerhin 100 Jahre alt ist das historische Karussell, dass sich auf dem Festplatz beim dortigen „Zoo-Biergarten“ dreht. Informationen zum Zoojubiläum und Geburtstagswochenende: www.karlsruhe.de/zoo.

Weitere Informationen

Zoojubiläum auf der Homepage des Zoologischen Stadtgartens

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte