23 | 11 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02070.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 160 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Ortschaftsräte tagen

Sitzungen in Durlach, Wettersbach, Hohenwettersbach und Stupferich

Gleich vier Ortschaftsräte tagen am 17. und 18. März. Das Wettersbacher Gremium ehrt unter Leitung von Ortsvorsteher Rainer Frank am Dienstag, 17. März, ab 19 Uhr zunächst Blutspenderinnen und -spender, wird über die Stadtteilprojekte informiert und befasst sich mit dem eigenen Projekt zum Stadtgeburtstag, der Aufstellung der Skulptur "Rabauken" von Uwe Lindau. Außerdem werden Baumaßnahmen der Stadtwerke in dem Ortsteil vorgestellt. Hier geht es vor allem um die Erneuerung von Wasser- und Erdgasleitungen. Anträge gelten der Breitbandversorgung in Grünwettersbach und Palmbach, dem Bedarf an Altenpflegeplätzen und dem "Folgekonzept Pavillon - Zentrum für Bürger, eine Anfrage der Ferienbetreuung in der Heinz-Barth-Schule. Tagungsort ist das Rathaus Grünwettersbach. 

In Durlach eröffnet am Mittwoch, 18. März, um 17 Uhr Stadtamtsleiterin Alexandra Ries im Rathaus die Sitzung mit einem Bericht zur Stadtteilbibliothek, danach kommt der Aufstellungs- und Auslegungbeschlus "Südwestliche Untermühlsiedlung" zur Sprache. Anträge befassen sich mit der Sperrung des Verbindungsweges zwischen Amalienbadstraße und Festhallenparkplatz, mit Kleidercontainern, dem öffentlichen Bücherschrank in Aue und der Radwegeführung in der Rittnerstraße. Anfragen haben Landesbehörden allgemein und speziell das Finanzamt in Durlach im Fokus.

Am gleichen Tag beginnt um 19 Uhr die Sitzung im Rathaus Hohenwettersbach unter Leitung von Ortsvorsteherin Elke Ernemann. Zunächst steht bei einer Reihe von Anträgen die Nutzung des Hochwasserrückhaltebeckens für einen Bolzplatz an. Sodann sind Beleuchtungen von Treppen in der Lustgartenhalle und der Aussegnungshalle am Friedhof Thema. Anschließend befasst sich das Gremium mit der Prüfung der Verkehrssituation an der Kreuzung Lindenstraße / Am Lustgarten / Spitalhof sowie der Beschilderung in der Tiefentalstraße, den Baumaßnahmen für 2015 und einem Funkmikrophon für den Friedhof.

In Stupferich geht es ebenfalls am 18. März ab 19 Uhr im Rathaus unter Vorsitz von Ortsvorsteher Alfons Gartner um die Ehrung von Blutspendenden, die Verabschiedung des Wassermeisters sowie Beratung und Beschluss für die Beleuchtung der Ortsstraße, Werrrenstraße und Kleinsteinbacher Straße. Ein Antrag beschäftigt sich mit der digitalen Anzeige der Busendhaltestelle. 

Weitere Informationen

Ortschaftsräte 

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte