POL-KA: (KA) Karlsruhe - Schwere räuberische Erpressung auf Straße / Zeugenaufruf

Erstellt am Samstag, 03. Januar 2015 12:35
Geschrieben von Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe (ots) - Zu einer schweren räuberischen Erpressung auf Straße kam es am 01.01.2015, gg. 03.30 Uhr in Karlsruhe, Hallesche Allee in Höhe Jenaer Straße.

Ein 19-jähriger Mann aus Karlsruhe hatte sich entschlossen nach einer Silvesterparty in seinem Auto zu schlafen. Von dort ging er dann noch zu einem Zigarettenautomaten um sich Zigaretten zu holen. Auf dem Weg dort hin trat ihm ein Mann entgegen und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe der Fahrzeugschlüssel. Der Geschädigte händigte dem Täter die Schlüssel aus, woraufhin dieser mit dem Auto des Geschädigten davonfuhr.

Täterbeschreibung: Mann, 30-40 Jahre, ca. 185 cm, trug hellbraune Jacke und schwarze Mütze, sprach mit osteuropäischem Akzent.

Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst, 0721/939-5555, zu melden.

Rolf Merz / Führungs- und Lagezentrum

 

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/