20 | 11 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02076.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 249 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Städtische Galerie: Führungen und Kinderwerkstatt

Unter dem Titel "Von Ackermann bis Zabotin" zeigt die Städtische Galerie Karlsruhe noch bis März 2015 Highlights ihrer Sammlung von 1840 bis 2010.

Wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten ist die Schau in den Lichthöfen 1 und 2 des benachbarten Museums für Neue Kunst zu sehen.

Führungen durch die Schau bietet die Städtische Galerie am Freitag, 31. Oktober, um 16 Uhr, sowie am Samstag, 1. November, und Sonntag, 2. November, jeweils um 15 Uhr an. Einer Kurzführung in der Mittagspause können sich Interessierte am Donnerstag, 30. Oktober, um 12.15 Uhr anschließen.

Der Rundgang "Von Ackermann bis Zabotin", der mit Arbeiten aus der aktuellen Kunst­­pro­­duk­tion einsetzt und bis in die Mitte des 19. Jahrhun­­derts zurück­führt, präsen­tiert 82 Gemälde sowie 15 Plastiken und Objekte von regional veran­ker­ten beziehungsweise inter­na­tio­nal renom­­mier­ten Künstlern wie Horst Antes, Georg Baselitz, Willi Baumeister, Friedrich Fehr, Gerhard Graubner, Hans Makart, Eduard Schleich, Emil Schumacher oder Franz West.

Eine verdich­tete, chrono­lo­­gisch geglie­­derte Abfolge in der Ausstel­­lung führt zum überra­­schen­­den Aufein­an­­der­tre­f­­fen unter­­schie­d­­lichs­ter künst­le­ri­­scher Haltungen. Zahlreiche Kunstwerke aus dem 19. Jahrhun­­dert waren bislang kaum oder nicht zu sehen. Hierzu zählen unter anderem Moritz von Schwinds Bildnis seiner Schwie­­ger­mut­ter Friederike Sachs (um 1842) und Carls Rottmanns Gemälde "Grie­chi­­sche Landschaft" (um 1842).

Kinderwerkstatt
Eine Kinderwerkstatt zum Thema "Kleider machen Leute: Wir stylen Lissy für's Café" bietet die Städtische Galerie am Sonntag, 2. November, von 15 bis 16.30 Uhr an.

Max Ackermann, Bild des 14.10.1961

Max Ackermann, Bild des 14.10.1961

Details und Download


Weitere Informationen

Städtische Galerie auf www.karlsruhe.de

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte