19 | 08 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02018.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 169 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Amphibienwanderungen beginnen

Zeitweise Straßensperrung / Amphibienschutzgruppen brauchen Verstärkung

Der Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt macht darauf aufmerksam, dass ab sofort die Amphibienwanderungen beginnen. Die größten Wechsel der Tiere liegen an der B3 in Grötzingen zwischen dem Gewann "Bergwald" und dem Baggersee, entlang der B3 sowie in Neureut entlang des Rosenhofweges. Zu Beginn der Wanderungen wird die Straße zwischen Bulach und Weiherfeld gesperrt.

Autofahrerinnen und -fahrer sollten diese Strecken während der Wechselzeit möglichst meiden. Wo Wanderungen stattfinden, werden meistens Warnschilder aufgestellt. Tierschützerinnen und Tierschützer bauen Fangzäune auf, die die wandernden Tiere von der Straße abhalten. Wer trotzdem in einen Amphibienwechsel gerät, sollte langsam und vorsichtig weiterfahren und die Polizei verständigen. Denn die Straßen können durch überfahrene Kröten und Frösche so glatt werden, dass Unfälle passieren.

Für die Betreuung der Wanderstrecken suchen die Amphibienschutzgruppen dringend Helferinnen und Helfer. Dies gilt in diesem Jahr besonders für die Strecke in Grötzingen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich beim Umwelttelefon unter der Telefonnummer 0721/133-1002 oder direkt beim Umwelt- und Arbeitsschutz unter der Rufnummer 0721/133-3121 melden.

Weitere Informationen

Informationen zur Amphibienwanderung unter www.karlsruhe.de

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte