17 | 11 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02032.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 271 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Historische Bauakten retten

Neues Projekt von Stadtarchiv und Förderverein

Historische Bauakten will das Stadtarchiv, unterstützt vom Förderverein Karlsruher Stadtgeschichte, durch Restaurierung und Digitalisierung retten. Bauakten sind einzigartige Quellen zur Erforschung der Baugeschichte  der Stadt sowie zur Tätigkeit einzelner Architekten oder Architektenbüros. Die darin enthaltenen Pläne sind aber teilweise so stark geschädigt, dass sie nicht mehr eingesehen werden können. Mit einer Anschubfinanzierung  der Koordinierungsstelle für den Erhalt schriftlichen Kulturguts Berlin hat das Stadtarchiv gemeinsam mit dem Bauordnungsamt der Stadt ein Projekt zur Restaurierung der Pläne denkmalgeschützter und stadtgeschichtlich bedeutsamer Häuser begonnen.

Der Förderverein Karlsruher Stadtgeschichte hat dieses Projekt bereits unterstützt und die Patenschaft für Bauakten der Firma Junker & Ruh übernommen, die ein wichtiger Teil der Karlsruher Industriegeschichte ist. Diese und andere restaurierten Akten werden am Mittwoch, 29. Januar, um 18 Uhr im Lesesaal des Stadtarchivs, Markgrafenstraße 29, vorgestellt. Nach der Begrüßung durch Dr. Hans Jürgen Vogt (Förderverein Karlsruher Stadtgeschichte) gibt Dr. Ernst Otto Bräunche einen Überblick über die historischen Bauakten im Stadtarchiv Karlsruhe. Anschließend spricht Dr. Gerhard Kabierske (Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau) über den Wert von Bauakten für die Baugeschichte

Weitere Informationen

Stadtarchiv

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte