28 | 09 | 2020
Neue Artikel
Filter
  • Eintracht-Minis im Badischen Staatstheater

  • Spielbericht der SG Stupferich 28/5/2017





  • 3-in-1-Jugendkonzert des Musikvereins Lyra Stupferich



    Der zweite musikalische Höhepunkt der Jugendkapelle im Jubiläumsjahr des MV Lyra Stupferich unter der Leitung von Rüdiger Haupt, ist das "3-in-1"-Jugendkonzert am 28.5.2017 um 11 Uhr im Gemeindezentrum in Stupferich.
    Gemeinsam mit den beiden befreundeten Jugendkapellen des MV „Frohsinn“ Spessart unter der Leitung von Rüdiger Haupt und des MV Weingarten (Baden) unter der Leitung von Christine Weidner werden die jungen Musikerinnen und Musiker mit konzertanter und unterhaltsamer Blasmusik hochmotiviert ihr Können präsentieren.
    Diese 3-in-1-Jugendkonzerte finden schon seit 2014 statt, wobei die 3 Musikvereine abwechselnd die Gastgeber sind.
    Beginn des Konzerts um 11 Uhr, Saalöffnung um 10:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
    Die Haltestelle „Rathaus“ der Buslinien 47 und 23 ist direkt am Gemeindezentrum neben dem Rathaus.

     

  • Einladung Lyra Stupferich Vatertagsfest2017

  • Spielbericht der SG Stupferich 21/5/2017




  • Spielbericht der SG Stupferich 18/5/2017

  • Spielbericht der SG Stupferich 14-17/5/2017



  • Zirkusluft in Stupferich


    Bilder: Grundschule Stupferich

  • SG Stupferich lädt zum Sportfest 2017



  • Feierabendlauf 2017 bei SG- Stupferich

     

  • Pippi-Langstrumpf-Papagei wird 50 Jahre

    Rosalinda alias Douglas im Zoo Karlsruhe
    Rosalinda alias Douglas im Zoo Karlsruhe

     

    Rosalinda und der Karlsruher Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt
    Rosalinda und der Karlsruher Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt

    Großes Fest für Rosalinda / Freier Eintritt für verkleidete Kinder

    Der Zoo Karlsruhe feiert am Samstag, 20. Mai, um 14 Uhr den 50. Geburtstag des Hellroten Aras Douglas, auch bekannt als Rosalinda aus dem Kinderfilm "Pippi in Taka-Tuka-Land". Es ist der Original-Papagei aus dem Pippi-Langstrumpf-Film und er ist für Ara-Verhältnisse uralt. In Menschenalter übersetzt wäre das Tier älter als 100 Jahre.

    Bis Anfang 2016 lebte Douglas in einem kleineren Zoo in Malmö. Als 2016 bekannt wurde, dass das schwedische Landwirtschaftsministerium eine größere Voliere für den Papagei oder alternativ die Einschläferung verlangte, gab es europaweite Proteste. Es gab zahlreiche Angebote, den Vogel zu übernehmen. Das Angebot des Karlsruher Zoodirektors Dr. Matthias Reinschmidt wurde damals angenommen, seither hat das hochbetagte Tier seinen Altersruhesitz im Badischen gefunden. Beim Willkommensfest im vergangenen Jahr wurde der Papagei von vielen kleinen und großen Fans, Pippis und Piraten sowie gewaltiger Medienresonanz empfangen.

    Zur Geburtstagsfeier am 20. Mai erhalten Kinder, die als Pippi Langstrumpf oder Pirat verkleidet kommen, den gesamten Tag freien Eintritt. Zur Feier kommen auch Kinder aus den Schulklassen der "deutsch schwedischen Gesellschaft Heidelberg e.V." aus dem Raum Karlsruhe, diese werden den Termin musikalisch umrahmen. Zu hören ist auch das Original Pippi-Langstrumpflied auf Schwedisch.

    Die Geburtstags-Feier wird von Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt auf der Wiese gegenüber der Außenvolieren des Südamerikahauses moderiert. Für die Zoobesucher besteht so die Möglichkeit, den berühmten Papagei außerhalb seiner Voliere auf einem Kletterast zu erleben. Der direkte Kontakt ist allerdings nicht möglich, um den Papagei nicht unnötig in Unruhe zu versetzen.

    Weitere Informationen

    Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe

  • Der Kath. Kindergarten St. Cyriakus informiert




    Bilder: KiGa intern

  • Tag der offenen Tür, Freiwillige Feuerwehr Abt. Stupferich

    Am Sonntag, 23.April, veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr,  Abt. Stupferich, einen Tag der offenen Tür. Bei leicht bedecktem Himmel versammelten sich viele interessierte Mitbürger im Schulhof, um die Löscharbeiten an einem brennenden Fahrzeug zu verfolgen. Von den älteren Kameraden angeleitet, schafften es die Jungen in kurzer Zeit den Fahrzeugbrand erfolgreich zu löschen. Einige weitere Attraktionen warteten auf die Besucher.
    Wie immer bei den Veranstaltungen der Feuerwehr Stupferich, gab es Leckeres zum Mittagstisch. Auch an Kaffee und Kuchen ließen es die freiwilligen Helferinnen und Helfer nicht mangeln.
    In der Gerätehalle fand unter großem Beifall der Gäste die Verleihung des Abzeichens „Jugendflamme Stufe III“ statt. Eine Jugendfeuerwehrfrau und zwei Jugendfeuerwehrmänner erhielten die Auszeichnung nach bestandener Prüfung.
    So mancher Besucher konnte sich bei den anschließenden Brandlöschübungen selbst als Feuerwehrmann / -Frau fühlen und löschte unter sachkundiger Anleitung die inszenierten Brandherde. Das war ein Tag unter dem Motto „Feuerwehr zum Anfassen“.

    Sehen Sie hierzu unseren Videobeitrag.

    Video: Kamera und Schnitt: Siegfried Becker. Medienwerkstatt STUPFERICH.ORG
    Zum Start des Videos auf das Bild klicken

     

  • Saisoneröffnung und Platzeinweihung bei der Tennisabteilung der SG Stupferich

    Unter recht großem Interesse wurde  am Sonntag den 30. April mit einem kleinen Empfang und anschließendem Tennisspiel die Saison eröffnet und damit gleichzeitig die generalsanierte Tennisanlage wieder in Betrieb genommen.

    Sehen Sie hierzu unseren Videobeitrag

    Video: Kamera und Schnitt: Siegfried Becker. Medienwerkstatt STUPFERICH.ORG
    Zum Start des Videos auf das Bild klicken

    Nähere Informationen finden Sie auf der HomePage der Tennisabteilung SG Stupferich

     

  • Der Maibaum 2017 wurde erfolgreich aufgestellt

    Bei strahlender Abendsonne und blauem Himmel wurde in diesem Jahr der Maibaum
    unter reger Anteilnahme der Stupfericher Bevölkerung wieder erfolgreich und ohne Zwischenfälle aufgestellt.
    Ortsvorsteher Alfons Gartner konnte auch viele neue Bürger aus dem Neubaugebiet herzlich willkommen heißen.
    In diesem Jahr wurden in drei Karlsruher Stadtteilen ein Maibaum aufgestellt.
    Der Tradition folgten die Bergdörfer Grünwettersbach, Stupferich und Wolfartsweier.

    Sehen Sie hierzu unseren Videobeitrag

    Video: Kamera und Schnitt: Rosemarie Stockmar-Becker /Siegfried Becker. Medienwerkstatt STUPFERICH.ORG
    Zum Start des Videos auf das Bild klicken

  • Haxenfest in Stupferich trotzte dem verregneten 1.Mai

    Die Wetterfrösche hatten bis zu 70% Regenwahrscheinlichkeit bei niedrigen Temperaturen um 7 Grad angesagt, also kein guter Tag für das Haxenfest im Freien. Und so war's dann auch.
    Der Kleintierzuchtverein Stupferich war jedoch darauf eingerichtet und feierte das 3. Haxenfest hauptsächlich im Saal des Gemeindezentrums.
    Ein kleineres Zelt im Freien bot den Freunden der frischen Luft jedoch auch ausreichend Platz an.
    Wie auf unseren Bildern zu sehen, fanden die kulinarischen Angebote sehr guten Anklang. Viele Stupfericher verzichteten auf das Kochen zuhause und genossen die knusprigen Haxen vom Grill.
    Wie schon im letzten Jahr waren die Portionen gut bemessen. Wer keine Haxen mochte, konnte unter anderem mit Steaks vom Grill satt werden.
    Viele fleißige Helfer trugen zum Gelingen des 3. Stupfericher Haxenfestes bei und sorgten so dafür, dass kein Gast durstig oder hungrig nach Haus gehen musste.
    Frei nach dem Motto "Macht das Wetter auch Faxen, wir genießen trotzdem die Haxen".
















    Alle Bilder Rosemarie Stockmar- Becker

     

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Polizeiberichte der Region