29 | 06 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02100.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 146 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel
Filter
  • Spielberichte der SG Stupferich 19/03/2017

     

  • Spielberichte der SG Stupferich 12/03/2017

     

  • Jahresempfang der Bergdörfer am 23. März 2017

  • Sonntagsfrühstück beim Kleintierzuchtverein

  • ZUMBA Fitness bei der SG Stupferich

  • Grünmaterial für Brunnenkrone


        Kontakt: info@heimatverein-stupferich.de 

     

      

  • Marktplatz wieder Platz für Märkte

    Blumenmarkt kehrt zurück / Abendmarkt in wöchentlichem Rhythmus

    Mit dem meteorologischen Frühlingsbeginn am 1. März macht der Marktplatz seinem Namen wieder alle Ehre: Ab dann kehrt der wegen der Kombi-Bauarbeiten auf den Friedrichsplatz ausgewichene Blumenmarkt an seinen angestammten Ort zurück. Werktäglich ab 9 Uhr können sich Blumen- und Pflanzenliebhaber mit Grünem fürs Wohnzimmer oder als Geschenk versorgen, montags bis freitags bis 20 Uhr, samstags bis 18 Uhr.

    Der Abendmarkt-Versuch im vergangenen Jahr ist positiv verlaufen. Deshalb kommen die Beschickerinnen und Beschicker dieses Marktes mit regionalen und ökologischen Angeboten ab dem 29. März jeden Mittwoch von 16 bis 20 Uhr auf den Marktplatz.

    Weitere Informationen

    Märkte auf www.karlsruhe.de

  • Alle Haushalte mit Kindern sind gefragt

    Bürger-Umfrage beleuchtet Situation der Familien in Karlsruhe

    Per Bürgerumfrage ermittelt die Stadt Karlsruhe regelmäßig Meinungen und Einschätzungen. Dies ist eine wichtige Basis für Entscheidungen des Gemeinderats und der Verwaltung. Die diesjährige Bürgerumfrage fokussiert „Familien in Karlsruhe“ – als Vollerhebung. So werden erstmalig sämtliche rund 26.000 Haushalte mit Kindern unter 18 Jahren eingeladen, online mitzumachen.

    Von besonderem Interesse sind dabei die Lebensverhältnisse von Familien mit (Vor-)Schulkindern sowie die Bekanntheit verschiedener Angebote und Beratungsmöglichkeiten. Neben dem bestehenden Betreuungsbedarf wird auch nach der voraussichtlich geplanten Betreuung aktueller Viertklässler gefragt. Weitere Themenbereiche umfassen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Wohnzufriedenheit sowie die innerfamiliäre Aufteilung von Erwerbs- und Hausarbeit. Die Befragten können auch äußern, was Karlsruhes Familienfreundlichkeit nach eigener Auffassung wie verbessern könnte respektive sollte.

    Teilnahme freiwillig / Anonymität gewahrt / Verlosung für Dank
    Die fraglichen Haushalte entstammen dem städtischen Einwohnerregister zum Stichtag 31. Dezember 2016. Im von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup gezeichneten Anschreiben erfahren die Bürgerinnen und Bürger das Prozedere, die eigentliche Befragung dauert etwa 30 Minuten. Im Interesse aussagekräftiger und damit auch wegweisender Ergebnisse bittet die Stadt Karlsruhe darum, an der Befragung teilzunehmen, was grundsätzlich aber auf Freiwilligkeit beruht.

    Gegebene Antworten werden unter strenger Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen ausgewertet. Dabei bleibt die Anonymität der Befragten strikt gewahrt. Als Dank für eine Teilnahme werden unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern 30 Kleingruppenkarten für den Karlsruher Zoologischen Stadtgarten, 30 Familien-Tageskarten für das Europabad sowie 30 Karlsruher Geschenkgutscheine im Wert von je 20 Euro verlost. Auch das Mitmachen bei der Verlosung geschieht nur bei Einwilligung. Wer gewonnen hat, wird benachrichtigt.

    Für Rückfragen zur Familienumfrage sind Beschäftigte des städtischen Amts für Stadtentwicklung unter der Telefonnummer 0721/133-1245 oder per E-Mail an stadtentwicklung@afsta.karlsruhe.de verfügbar.

  • Familienverbände im Tierreich

    Nanda und Rani
    Nanda und Rani

    Erdmännchen
    Erdmännchen

     

    Großeltern-Enkeltag im Zoologischen Stadtgarten

    Im Rahmen eines Großeltern-Enkeltags gibt es am Freitag, 10. März, zwei Sonderführungen im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe zum Thema "Generationen leben zusammen". Diese beginnen um 11 und um 15 Uhr und dauern jeweils eine Stunde. Die Führungen geben interessante Einblicke in die verschiedenen Familienverbände im Tierreich. Wo leben Tiere zusammen, welche Vorteile bringt das mit sich, warum bleiben die Individuen zusammen und welche Aufgaben erfüllen die einzelnen Familienmitglieder? Dies wird anhand verschiedener Tierarten anschaulich gemacht, es geht zu Erdmännchen, Elefanten, Kattas, Schimpansen, Luchs und anderen Zoobewohnern. Ein Unkostenbeitrag von vier Euro pro Person ist an der Kasse zu bezahlen, dies gilt auch für Kinder ab sechs Jahren. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, Treffpunkt ist bei beiden Führungen vor der Elefantenaußenanlage.

     
  • KVZV C186 - Einladung zum Frühstück am 02. April 2017

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte