24 | 09 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02038.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 440 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

100 Jahre Kreisverband der Kaninchen- und Geflügelzüchter

Großen Zuspruch bei der Bevölkerung fand am Wochenende die Veranstaltung der Kleintierzüchter Stupferich. Stupferich.org berichtete bereits im Vorfeld über die Aktivitäten des Vereins zu dieser Ausstellung.

Die Bewertungen der Tiere begannen schon im Laufe der letzten Woche, so konnten bereits am Samstagabend die Siegerplätze bekannt gegeben und Prämierungen vorgenommen werden. Sehen Sie hierzu die Bildergalerie von Samuel Degen. Ein buntes Rahmenprogramm, unter anderem mit den Stupfericher Dorfmusikanten und den „Waschweibern Frieda + Paula“ aus Wilferdingen, sorgte für einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend.

Am Sonntag füllten sich sich die Plätze zur Mittagszeit in der Bergleshalle so schnell, dass mancher Besucher die Besorgnis äußerte, einen Platz zu bekommen.  Die Bergleshalle war durch einen Vorhang in zwei Teile geteilt. In der hinteren Hälfte saßen die Tiere in ihren Käfigen und in der vorderen Hälfte die Besucher an den Tischen um sich von der Küchenmannschaft verwöhnen zu lassen.
Für die anwesenden Kinder war eigens einen Bastel- und Spielecke eingerichtet, deren Angebot gerne angenommen wurde. Als kleiner Höhepunkt des Sonntagsprogramms war die Vorführung der „Kaninhop“ Freunde. Die Zuschauer wollten Ihren Augen nicht trauen was sie da sahen. Sitzen die Kaninchen nicht gewöhnlich in Ihren Käfigen und warten auf die Bezugsperson um gefüttert und gestreichelt, zu werden ?
Der Gedanke war hier weit gefehlt, was man hier sah waren sportliche Kaninchen. So genannte Hasenkaninchen, die Freude am Springen zeigten. An einem kleinen Leinengeschirr geführt sprangen die Tiere wie Turnierpferde über die aufgestellten Hindernisse. Die Strecke wurde mit verschiedenen Tieren mehrfach durchsprungen, sichtlich zum Vergnügen der Zuschauer. Aber, man hatte auch den Eindruck, dass es den Tieren Spaß macht. „Kaninhop“ kam vor zirka 35 Jahren aus Schweden nach Deutschland und erfreut sich hier immer größerer Beliebtheit. Viele Kleintierzuchtvereine nutzen diese Kaninchensportart um junge Mitglieder für das Hobby Kleintierzucht zu begeistern. Da hier ein großer Spaß Faktor enthalten ist, bleiben viele Jugendliche dem Verein später auch treu und führen Zucht sowie „Kaninhop“ weiter.

Sicherlich trug auch das schöne sommerliche Herbstwetter dazu bei, dass so viele Besucher die Ausstellung in der Bergleshalle besuchten.
Die Veranstalter waren mit der positiven Resonanz sehr zufrieden, stellt diese doch eine kleine Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit dar.  (s.b.)

Sehen Sie hierzu unseren Videobeitrag vom 20.11.2011


Kamera und Schnitt: Siegfried Becker
Link zum Video für iPhone Benutzer


Ehrenurkunden und goldene Ehrennadeln für die Züchter Wolfgang Dietz und Ewald Seidel. Rechts der neue Vorsitzende der Stupfericher Kleintierzüchter Lars Flühr.
Fotos: Samuel Degen. Zur Fotogalerie hier klicken


Kreismeister Geflügel 2011, Zwerg Reichshuhn, Jochen Nagler (li) bedankt sich bei seinem Züchtermentor Ewald Seidel.


Der Wettlauf der Hasen "Kaninhop" erfreute am Sonntagnachmittag vor allem die Kinder


Zum 100-jährigen Jubiläum sind in unserer Bergleshalle besonders viele der herrlichen Tiere der Kleintierzüchter zu bestaunen. 

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte