13 | 12 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02085.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 135 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Evangelisches Gemeindefest "Brot für die Welt" am 06. Dezember 2009

alt
Text und Fotos: Samuel Degen / Zur Fotogalerie hier klicken

Die evangelische Kirchengemeinde Palmbach-Stupferich lud am heutigen Sonntag, den 06. Dezember, am 2. Advent, zu ihrem traditionellen  vorweihnachtlichen "Brot-für die-Welt-Fest” ein.

Nach dem Gottesdienst um 10:15 Uhr in der ev. Kirche in Stupferich ging es im Gemeindezentrum weiter mit leckerem Eintopf, Kaffee und köstlichem Kuchen.

Das Programm gestaltete u.a. die 4. Klasse der Grundschule Stupferich unter der Leitung der Klassenlehrerin Frau Bächlin mit tollen weihnachtlichen Spiel-, Gesangs- und Tanzauftritten der Kinder. Die musikalische Leitung hatte wieder Frau Faden.
Frau Bächlin bemerkte, dass die Kinder der sehr beliebten 4. Klasse zum letzten mal in diesem Rahmen aufgetreten sind, da sie in Bälde aus der Grundschule Stupferich ausscheiden. Am heutigen schulfreien Sonntag waren wieder fast alle Schüler dieser Klasse anwesend, was sehr bezeichnend für den Zusammenhalt der Familien und die Verwurzelung dieser in unsere Kultur, Gemeinschaft und Religion in Stupferich ist.

Danach spielte das Orchester des Musikvereins Lyra unter der Leitung von Daniel Polenz. Frau Dr. Ritter bedankte sich auch für diesen Einsatz ausrücklich, ist es doch keineswegs selbstverständlich, in der Vorweihnachtszeit Sonntags Nachmittags ein ehrenamtlich spielendes Orchester zusammenzutrommeln.

Es gab zudem Angebote für Kinder im Erzählzelt. Weiter wurden fair gehandelte Waren angeboten. Der Erlös kommt wieder der Aktion “Brot für die Welt” zugute.  Unter dem Thema "Gewalt darf keine Schule machen" wurde im Eingangsbereich Texte und Bilder aus Südafrika präsentiert. "Brot für die Welt" finanziert dort an 13 Schulen entsprechende Projekte.

Eine schöne Veranstaltung in der Vorweihnachtszeit, die Gelegenheit bot, sich auf unseren Wohlstand zu besinnen mit der berechtigten Aufforderung, mit den Ärmsten dieser Welt zu teilen.

Frau Dr. Ritter, die Pfarrerin der ev. Kirche und Herr Weinmann, der Religionslehrer der kath. Kirche, spielten, wie bereits in den Vorjahren, in ökumenischer Gemeinsamkeit nebeneinander, die Aufführungen der Kinder begleitend, Geige und Gitarre und boten somit den Kindern und den zahlreichen Gästen ein schönes Vorbild des Zusammenhaltes unserer gemeinsamen christlichen Werte.

Samuel Degen


Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte