21 | 09 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC01983.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

11. - 13. November 2014 - Durlacher Martinsmarkt

Der ganz besonders leckere Duft von Kehrles Waffeln lockt schon von Weitem die kleinen und großen Besucher an. Genießen Sie die vorweihnachtliche Atmosphäre auf dem kleinen aber feinen Kunsthandwerkermarkt. Über 20 Aussteller, darunter viele neue, bieten kleine und große, aber vor allen Dingen selbstgefertigte Stücke an, die Sie schon mal rechtzeitig als Weihnachtsgeschenk kaufen können. Vielleicht gefällt Ihnen ein Stück so gut, dass Sie sich selbst auch mal etwas Gutes tun und es bei Ihnen daheim einen Platz findet.

Das Angebot 2014

  • Renate Beulcke kommt zum zweiten Mal aus Lübeck zum Durlacher Martinsmarkt angereist und fertigt, auch vor Ort, weihnachtliche Keramikprodukte wie Engel, Wichtel und Weihnachtsmänner
  • Handgefertigte Teddybären aus Durlach zeigt Stefanie Bohn
  • Ann-Kathrin Busse präsentiert Acrylbilder mit Motiven aus dem Kalender „Wünsche an den Kosmos“ und dem Tageskalender "Für Katzenliebhaber". Die erfolgreiche Künstlerin aus dem Pfinztal bringt außerdem Drucke, Postkarten und ihre Bücher mit, in denen sie gern nach Herzenslust schmökern können
  • Hinter der „Flaumgazelle“ verbirgt sich Judith Ehrfeld. Sie näht kleine, aber feine Täschchen aus Stoff oder handgefärbtem und bedrucktem Segeltuch
  • Handbemaltes Porzellan und Glas in wunderschönen leuchtenden Farben gibt es bei Christiane Fröhlich und Hiltrud Straub-Hertlin. Ob dekorative Teller, Schalen, Windlichter mit weihnachtlichen Motiven oder lustiges Kindergeschirr, auf Wunsch auch mit ihrem Namen oder individuell nach Kundenwünschen Angefertigtes, ist jedes Teil „EINMALIG“
  • Bei Rita Gamber können sie dieses Jahr rechtzeitig Unicef-Karten für Weihnachten und andere Gelegenheiten kaufen. Jede Karte hilft einem Kind! Weltweit in 150 Ländern
  • Christa Heißler ist dieses Jahr wieder mit ihren Buchbindearbeiten dabei, die sie mit großer Liebe zum Detail ausführt
  • „FilzFlick“: Liebevolle Kleinigkeiten, die man gerne verschenkt oder einfach selbst behält. Aus kleinen Filzteilchen näht Maria Kessler mit Liebe zum Handwerklichen Lebkuchen, Herzen, Weihnachtssterne u.v.m.
  • Bei Heide Klingmüller finden sie alles aus Papier zum Schreiben und Dekorieren für den Herbst und Weihnachten, lasergeschnitten nach eigenen Entwürfen.
  • Weihnachtsengel aus Papier, Dekosterne verziert mit Fröbelsternen für Tür und Fenster, Glücksherzen aus Stein, beschrieben und bemalt gibt es bei Maria Koch
  • Die dunkle Jahreszeit erhellt uns Walter Lauber mit seinen filigranen Straußenei-Lampen
  • Die Puppenkinder aus Stoff in unterschiedlichen Größen von Sabine Nobbe sind für große und kleine Leute gleichermaßen zum Liebhaben
  • Schmückendes, wärmendes und dekoratives aus feinster handgefilzter Merinowolle fertigt Martina Reiling
  • „STRICKSTRUMPF“, das ist Marga Rosmanek mit ihren wärmenden, gestrickten und gehäkelten Accessoires, Wolle und hilfsbereiten Anleitungen zum Selbermachen
  • „NETTE NÄHTE“, Heidemarie Scherer zeigt allerlei Herziges aus Stoff und Papier. Die liebevoll selbstgefertigten Dinge eignen sich als Dekoration für die Adventszeit, zum Verschenken oder um sich selbst eine kleine Freude zu bereiten
  • Nicole Schneider fertigt Schmuck „zum Anbeißen“ und ist zum ersten Mal dabei.
  • Marianne und Josef Schottmüller kommen mit einem Sortiment an kniffeligen Holzspielereien und Drechselarbeiten. Nicht nur Kinder dürfen gerne mal etwas ausprobieren
  • Renate Schweikert zeigt Kreuzstiche auf Leinen zur Weihnachtszeit. Zum Nachsticken anregen Stoff, Garn und Vorlagen in großer Auswahl
  • Russische Lackmalerei auf Holzeiern und Kästchen mit Tier- Ikonen- und Märchenmotiven, bringt Heike Wähner mit
  • Auf die vorweihnachtliche Zeit stimmt uns Beate Weingärtner mit winterlichen Arrangements wie Tür- und Wandkränzen, Gestecken und Schalen ein
  • Café Kehrle sorgt wie jedes Jahr für das leibliche Wohl. Duftende Waffeln, frische Hefegänse, Kaffee, heiße Schokolade und bei niedrigen Temperaturen auch mal ein Glühwein laden zum Verweilen ein

Die Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben wird mit einem Infostand zu folgenden Zeiten vertreten sein: Dienstag 10-12 Uhr, Mittwoch 12-14 Uhr, Donnerstag 12-14 Uhr und 16-18:30 Uhr.

Alle Aussteller freuen sich auf ihren Besuch, der sich ganz bestimmt lohnt. Sie erreichen das Durlacher Rathausgewölbe mit der Straßenbahn Linie 1+8 Richtung Durlach, Haltestelle Friedrichschule.

 

Eine Info von unserer Partnerseite www.durlacher.de

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte