25 | 09 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02027.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 150 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Vorläufige Wahlergebnisse liegen nun vor

Soeben ( 19:45 Uhr ) stellte die Stadt Karlsruhe das vorläufige amtliche Endergebnis der Kommunalwahl online:

Demnach erhalten beide Bewerberlisten in Stupferich, die FWV und die CDU,  je 6 Sitze im neuen, nun hälftig ausgeglichenen Stupfericher Ortschaftsrat. Abzuwarten bleibt allerdings die in den BNN vom 22. Mai 2014 genannte Ankündigung eines Bürgers, die Ortschaftsratswahl in Stupferich anzufechten.

Stimmenkönig wurde in Stupferich Alfons Garnter (FWV), der neben seinem jahrelangen und sehr engagierten Einsatz als Vorstand für die SG auch so "nebenbei" ein wunderbares Projekt in Afrika durchzog (wir berichteten). Jüngstes Mitglied im Stupfericher Ortschaftsrat wird mit 23 Jahren Marissa Paul (CDU), die sich bereits durch ihr zentrales Engagement bei der Katholischen Jugend Stupferich wie bei der Organisation des beliebten Seifenkistenrennens (wir berichteten) und als Sängerin der Jugend/Kirchenband einen Namen gemacht hat.

Zu danken ist allen Stupfericher Kandidaten, die viel Freizeit opfern und sich für die Weiterentwicklung in unserem Ort einsetzen.

Bei der Wahlbeteiligung für die Gemeinderatswahl Karlsruhe liegt Stupferich in den Bergdörfern mit 42% hinter Hohenwettersbach (50%) und Grünwettersbach (45,5%), aber immerhin auch knapp vor Palmbach mit 41,1%. Im Vergleich mit den restlichen Stadtteilen von Karlsruhe in den "Niederungen" (ab 20,9 % !), sind die Bürger der Bergdörfer dazu aber geradezu vorbildliche Demokraten und belegen alle Spitzenplätze.
Für die Ortschaftsratswahl Stupferich wurde eine noch bessere Wahlbeteiligung von 57,2 % erreicht.

Zur vorläufigen Ergebnisliste für das Karlsruher Stadtparlament, dem Gemeinderat, geht es hier. Demnach wurde der Kandidat aus Stupferich, Hermann Brenk (CDU =13 Sitze) auf Platz 12 seiner Partei gewählt und Stupferich hat nach 10 langen Jahren Pause endlich wieder eine direkte Vertretung per Sitz im Rat von Karlsruhe. Sicherlich ein großer Gewinn für Stupferich bei dieser Kommunalwahl.

Stupferich - Liste/Wahlvorschlag 1, "FWV"
Ergebnisse der Bewerber/-innen


Nr

Name

 Stimmen 
Listen-
anteil

Status
 103   Gartner, Alfons  1.468   19,6% gewählt
 101   Baumann, Manfred  1.231   16,5% gewählt
 106   Vogel, Alexander  724   9,7% gewählt
 111   Patzelt, Elisabeth  711   9,5% gewählt
 102   Schwemmle, Brigitte  685   9,2% gewählt
 105   Becker, Elke  570   7,6% gewählt
 107   Müller-Rang, Florian  520   7,0%     nicht gewählt
 104   Pallasch, Florentin  503   6,7%     nicht gewählt
 109   Doll, Gisbert  304   4,1%     nicht gewählt
 108   Krüger, Dagmar  295   3,9%     nicht gewählt
 110   Kandziora, Gerd  251   3,4%     nicht gewählt
 112   Keller, Paul  209   2,8%     nicht gewählt


Stupferich - Liste/Wahlvorschlag 2, "CDU"
Ergebnisse der Bewerber/-innen


Nr

Name

 Stimmen 
Listen-
anteil

Status
 202   Brenk, Hermann  1.149   16,6% gewählt
 201   Abendschön, Klaus  1.085   15,7% gewählt
 204   Kast, Ludwig  937   13,5% gewählt
 205   Nagler, Jochen  873   12,6% gewählt
 206   Paul, Marissa  559   8,1% gewählt
 203   Donecker, Ingeborg  497   7,2% gewählt
 209   Becker, Klaus  490   7,1%     nicht gewählt
 207   Dr. Jondral, Friedrich Karl  339   4,9%     nicht gewählt
 211   Hoffmann, Helga  315   4,5%     nicht gewählt
 212   Liere, Andrea  284   4,1%     nicht gewählt
 208   Mossa, Marco  227   3,3%     nicht gewählt
 210   Becker, Christian  174   2,5%

    nicht gewählt

Ergänzung: Dieses Ergebnis wurde zwischenzeitlich als "Amtliches Endergebnis" bestätigt.

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte