23 | 08 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02076.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 363 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Der Nikolaus kam am 6. Dezember 2013 wieder nach Stupferich

Besucherandrang vor dem Heimatmuseum

Gut 200 Stupfericher aller Altersklassen drängten sich am 6. Dezember ab 17 Uhr vor dem Heimatmuseum, um ja nicht zu verpassen, wenn der Nikolaus (alias Tobias Gartner), Knecht Ruprecht (alias Josua Abendschön) und S`Chrischtkindle (alias Bernadette Abendschön) mit einem gut gefüllten Sack voller Geschenke auf dem geschmückten Wagen vorfährt.

In früheren Jahren war hierzu immer der Bauer Hubert Doll mit seinem Pferd Rosi im Einsatz, nun bereits zum zweiten mal wurde aber Dieter Ehrmanns alter Holzwagen, da Rosi nun schon über 30 Jahre alt und etwas müde auf den Hufen ist und der Hubert auch schon jede Menge Lenze auf dem Buckel hat, von dem schön restaurierten und dem Anlaß entsprechend rotlackierten Traktor als Rentierersatz von Matthias Gartner gezogen. Dies tat der Stimmung keinen Abbruch, der Jubel unter den Kindern war groß, als das schön dekorierte und beleuchtete Gespann um 17:20 Uhr dann feierlich vor dem Heimatmuseum vorfuhr.

Das Wetter spielte wunderbar mit, es war zwar winterlich kalt, aber immerhin trocken. So standen die "Massen" in Feierlaune geradezu Schlange, um sich nach einer Begrüßung und Ansprache durch Heinz Häge Punsch, heiße Würste und leckeren Glühwein zu kaufen und dann an dem im tönernen Aztekenofen lodernden Feuer zu wärmen oder an einem der Stehtische mit Freunden zu plaudern.

Die Kindertanzgruppe Tandaradey des Heimatvereins unter der Leitung von Vroni und Heinz Häge gab schöne Tänze zum besten und die passende Hintergrundmusik stimmte auf die Wochen der Vorweihnachtszeit ein.  Erstmals spielten, ebenso sehr zur Freude der Besucher, zudem die fünf Nachwuchsmusikerinnen Carlotta, Tatjana, Leonie, Marie und Vanessa vom Heimatverein, die auch im Musikverein Lyra im Schüler- und Jugendorchester aktiv sind, mit roten Zipfelmützen schöne weihnachtliche Stücke mit ihren Blasinstrumenten auf. Und das in Eigeninitiative ohne Dirigent - bravo.

Und wieder bekamen alle anwesenden Kinder vom Weihnachtsmann persönlich aus dem riesigen Sack des Nikolaus je ein Geschenk. Welche Freude - welch strahlende Kinderaugen, auch Nikolaus Tobse hatte sichtlich seinen Spaß daran. Nur der Knecht Ruprecht Josua muss die Nummer mit der schweren und rostigen Kette fürs nächste Jahr noch einüben - aber das wird schon...

Im Heimatmuseum wurden schöne Basteleien, die auch zum Teil von der Stupfericher Jugendwerkstatt beigesteuert wurden, für die Erwachsenen feilgeboten, um dieses Fest finanziell zumindest mit einer schwarzen Null bestreiten zu können.

Ein wunderbarer Nikolaustag, den der Heimatverein Stupferich um Vroni und Heinz Häge und die Freunde alter Landmaschinen Stupferich um Jochen Nagler traditionell gemeinsam und wieder einmal äußerst erfolgreich zur Freude kleiner aber auch der großen Stupfericher Kinder ausrichteten, der enorme Zuspruch unter der Bevölkerung gibt ihrem Engagement recht.

 

Video: Kamera und Schnitt: Siegfried Becker / Zum Start des Videos auf den Pfeil in der Bildmitte klicken




Fotos: Samuel Degen

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte